Parc Natural de la Península de Llevant

Der Parc Natural de la Península de Llevant liegt im Nordosten Mallorcas. Das Kerngebiet des Parks mit dem Parkbüro ist ab dem Santuari de Sant Salvador in Artá auf der Carrer de Pou Nou (Ma-3333) Richtung Ermita de Betlém zu erreichen. Neben dem Parkbüro gibt es einen großen Parkplatz, der sich selbst in der Nebensaison schnell füllt. Eine weitere Zufahrt gibt es – ebenfalls ab Artá – in östlicher Richtung über die Straße zur Cala Torto und Cala Estreta. Der Naturpark ist sowohl bei Wanderern als auch bei Mountainbikern beliebt.

Parc Natural de la Península de Llevant im Nordosten Mallorcas

Schöne Landschaft im Parc Natural de la Península de Llevant

Wandern im Parc Natural de la Península de Llevant

Im Parc Natural de la Península de Llevant gibt es zahlreiche Wanderwege. Etwa einen halben Kilometer nach der Abzweigung von der Straße zur Ermita erreicht man einen großen Parkplatz. Dort findet man auch das Parkbüro S’Alqueria Vella de Baix, wo man Kartenmaterial bekommen kann. Da sich Parkplatz und Büro ein ganzes Stück im Landesinneren befinden, muss man von dort einige Kilometer laufen, um zu den etwas interessanteren Wanderwegen in Küstennähe zu gelangen. Aber auch die Berglandschaft im Landesinneren hat seinen Reiz.

Das Parkbüro S’Alqueria Vella de Baix, Naturpark llevant, Mallorca

Das Parkbüro S’Alqueria Vella de Baix

Wanderung zum Talaia de Morey

Eine schöne Wanderung verläuft vom Puig de Sant Tudossa auf einem Bergkamm zum Talaia de Morey. Von dort hat man einen tollen Blick auf die Bucht von Alcúdia bis zum Cap de Formentor. Bis zum Puig de Sant Tudossa geht es zuerst etwa 4 Kilometer auf einer für Fahrzeuge gesperrten holprigen Straße entlang. Von dort sind es noch 2 weitere Kilometer bis zum Aussichtspunkt am Talaia de Morey. Insegsamt ist man mit Pausen etwa 4 bis 5 Stunden unterwegs. Hin und zurück sind es 12 Kilometer ab Parkplatz beim Parkbüro.

Landschaft am Wanderweg, Parc Natural de la Península de Llevant im Nordosten Mallorcas

Landschaft am Wanderweg

Wanderung zum Torre d’Albarca

Eine weitere schöne und etwas leichtere Wanderung startet von der zweiten Zufahrtsstraße (ab dem östlichen Ortsausgang von Artá dem Schild zur Cala Torta folgen). Von der Cala Torta geht es mit Blick auf die Küste und vorbei an mehreren Buchten in etwa einer Stunde zum Torre d’Albarca. Alternativ kann man von der Cala Estreta startet, was etwa 15 Minuten Zeit einspart. Allerdings hat die kurze Stichstraße dorthin einige Schlaglöcher. Der Torre d’Albarca ist ein gut erhaltener Wachturm mit einem alten Kanonenrohr. Wer möchte kann von hier weiterlaufen bis zur Talaia de Morey (4-5 Stunden einfacher Weg) oder sogar bis Betlèm oder Colònia de Sant Père.

Blick auf den Torre d’Albarca, Mallorca

Blick auf den Torre d’Albarca

Öffnungszeiten Parkbüro

Das Parkbüro S’Alqueria Vella de Baix ist täglich von 9 Uhr bis 15:30 Uhr geöffnet.

 

Wanderwege im Parc Natural de la Península de Llevant

Wanderwege im Naturpark

Von der Cala Torta kann man auch in die andere Richtung zu den Dünen der Cala Mesquida und bis zur Cala Agulla weiterwandern.

Weitere Sehenswürdigkeiten